Nach 27 Jahren: Polizei fasst Mörder der kleinen Stefanie aus Weimar

Weimar – Fast 27 Jahre nach dem Mord an einer Schülerin aus Weimar (Thüringen) hat die Polizei vergangene Woche den Täter festgenommen. Der heute 65-Jährige hatte die zehnjährige Stefanie im Jahr 1991 missbraucht und von der Teufelstalbrücke auf der Autobahn A4 geworfen. Eine Sonderkommission der Polizei hatte 2016 drei ungeklärte Kindermorde in Jena und Weimar wieder aufgenommen. Der Täter war früher LKW-Fahrer und stammt aus Berlin. Er hatte schon früher hinter Gitter gesessen wegen sexuellen Missbrauchs an Kindern.