Wirtschaft, Politik und Leben in Thüringen

MENÜ
MENÜ

Schwerer Unfall: Neunjähriger rettet Mopedfahrer das Leben

image_pdfimage_print

UNTERBREIZBACH – Ein Draht, der über einen Weg im Wartburgkreis gespannt war, hat gestern einen  schweren Verlehrsunfall verursacht. Am Abend Abend fuhr ein Mopedfahrer über einen privaten Weg, der bei Unterbreizbach über eine Wiese führt – und blieb mit dem Hals an dem als Zaun gespannten Stacheldraht hängen.

Ein neunjähriger Junge, der zufällig vorbeikam, sah den Schwerverletzten und alarmierte gegen 21 Uhr den Notruf 110. “Das Kind hat dem Mann das Leben gerettet”, so Polizeioberkommissar Lars Leimbach von der Polizeiinspektion Bad Salzungen. “Der Junge hat mit seinem Shirt die Wunde am Hals abgedrückt. Als die Kollegen kamen, war der Neunjährige völlig blutverschmiert.”

 

Bildquellen

  • Notarzt_Rettungsdienst: pixabay

Ähnliche Beiträge