Junger Pianist Jonathan Münzel verabschiedet sich von Erfurt

Erfurt – Seine erste Klavierstunde an der Musikschule Erfurt nahm er im Jahre 2006 bei Kathrin Witschel. Schnell erkannte seine Lehrerin sein außergewöhnliches Talent, und seither hat sich Jonathan Münzel zu einer hoffnungsvollen jungen Musikerpersönlichkeit entwickelt. Inzwischen belegt er Unterricht bei Prof. Silvius von Kessel (Orgel) und bei Prof. Thomas Steinhöfel (Klavier) im Rahmen der studienvorbereitenden Ausbildung.

Nach bestandenem Abitur wird er nun im Herbst ein Studium der Kirchenmusik aufnehmen. Zuvor jedoch will er sich mit einem Konzert von seinem Erfurter Publikum verabschieden.

Am Dienstag, 19. Juni um 18:30 Uhr, spielt er im Saal der Musikschule, Barfüßerstraße 19, Werke von Rameau, Schumann, Rachmaninoff und Liszt.

Der Eintritt ist frei.