Polizei such mit Großfahndung nach Messerstecher

Erfurt – Mit einem Großaufgebot sucht die Polizei in ganz Thüringen nach dem 41-jährigen Sergejus L.  (Foto), der am frühen Vormittag seine Ex-Freundin aus deren Wohnung in Erfurt entführt und als Geisel genommen hatte. Auf der anschließenden Flucht stach er einen unbeteiligten Passanten nieder. Der 24-Jährige erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen und musste notoperiert werden. Der Täter stammt aus Litauen und wurde zuletzt im Erfurter Bahnhofsviertel gesehen.

 




33-Jähriger bei Messerangriff schwer verletzt

Erfurt – Bei einem Angriff durch fünf “Jugendliche” an einer Straßenbahn-Endstation im Erfurter Norden ist in der Nacht zum Freitag ein 33-jähriger Mann schwer verletzt worden. Die Gruppe sei nach Polizeiangaben mit dem Mann in Streit geraten, der schnell in eine körperliche Auseinandersetzung ausartete. Dann habe ein 19-Jähriger ein Messer gezogen und sei auf sein Opfer losgegangen. Die Polizei konnte später alle fünf Angreifer ermitteln und den Messerstecher in Haft nehmen.