Wirtschaft, Politik und Leben in Thüringen

MENÜ
MENÜ

Demo in Gera: Gegenseitige Strafanzeigen

image_pdfimage_print

GERA – Nach dem “Schweigemarsch” in Gera am Samstag hat ein 65 Jahre alter Teilnehmer Anzeige gegen die Polizei erstattet. Er sei nach eigenen Angaben von Polizisten verletzt worden. Andersherum ermittelt die Polizei gegen ihn, weil er Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte geleistet haben soll. Auch soll er sich wiederholt geweigert haben, eine Mund-Nasen-Maske zu tragen. Etwa 300 Bürger hatten gegen die Corona-Politik demonstriert.

Bildquellen

  • Gera: gera.de

Ähnliche Beiträge